Autobrand auf der A52 ruft Polizei und Feuerwehr auf den Plan

661
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Ratingen. Die Feuerwehr Ratingen ist am Nachmittag zu einem Autobrand auf der A52 gerufen worden.

Um 16.49 Uhr ging nach Informationen von der Feuerwehr Ratingen der Alarm ein. Ein Autobrand solle sich auf der A52 in Fahrtrichtung Essen, kurz vor der Abfahrt Essen-Kettwig ereignet haben.

Bereits vor dem Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr, hat die Polizei den Brand im Motorraum mit einem Feuerlöscher bekämpfen können. Durch die Ratinger Wehr wurde der Wagen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.

Polizeibeamte sicherten den Standstreifen und die rechte Fahrspur. Durch die Arbeiten der Einsatzkräfte kam es zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr und der Standort Breitscheid.