Einbruchsversuch in Lintorfer Supermarkt: Polizei erbittet Hinweise

344
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei
Einbrecher waren im Stadtgebiet unterwegs. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am nächtlichen Dienstagmorgen haben drei bislang unbekannte Täter versucht, in einen Supermarkt an der Rehhecke in Ratingen-Lintorf einzubrechen.

Die technische Überwachung eines Supermarktes an der Rehhecke im Ratinger Ortsteil Lintorf registrierte am Dienstagmorgen zwischen 3.25 und 3.35 Uhr einen gescheiterten Einbruchversuch in die Geschäftsräume. Das berichtet die Polizei, die um Hinweise bittet.

Drei Einbrecher versuchten in diesen zehn Minuten, den Haupteingang des Marktes mit Werkzeuggewalt aufzuhebeln. Als das misslang, flüchtete das Trio durch eine von ihnen hierzu geöffnete Tür in der Umzäunung des Geländes, um auf einen benachbarten Waldweg zu gelangen. Von dort führte ihre Flucht in unbekannte Richtung.

Am Haupteingang des Supermarktes blieb nach dem Einbruchversuch ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro zurück, so die Polizei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.