Unfallflucht in Mettmann: Ford Mondeo an der Danziger Straße beschädigt

108
Die Polizei ermittelt zu einem Unfalls mit anschließender Flucht. Foto: Symbolbild (Polizei)
Die Polizei ermittelt zu einem Unfall mit anschließender Flucht. Foto: Symbolbild (Polizei)

Mettmann. Bereits am Freitag hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen schwarzen Ford Mondeo beschädigt, der an der Danziger Straße abgestellt war.

Der Halter des Ford Mondeo hatte seinen Wagen gegen 15 Uhr unversehrt am Straßenrand auf Höhe der Hausnummer 7 abgestellt, berichtet die Polizei. Als er gegen 16.30 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er fest, dass die vordere Stoßstange seines Wagens zerkratzt war.

Insgesamt entstand laut Polizei an dem Ford Mondeo ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Der Verursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um ein weißes Auto gehandelt haben könnte. Beamte fanden entsprechende Lackspuren an der Front des Mondeo.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen.