WSW: Nachtexpress-Vekehr vorerst eingestellt

213
Busse der Wuppertaler Stadtwerke stehen im Depot. Foto: WSW
Busse der Wuppertaler Stadtwerke stehen im Depot. Foto: WSW

Velbert/Wuppertal. Aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen und der damit einhergehenden Sperrstunde in Wuppertal stellen die WSW den Nachtexpress-Betrieb vorerst wieder ein. Da viele Kulturveranstaltungen abgesagt werden, Restaurants und Clubs von der Sperrstunden-Regelung betroffen sind, gehen die WSW davon aus, dass keine Nachfrage mehr nach den Nachtfahrten am Wochenende besteht. Die WSW hatten auch während des Lockdowns im Frühjahr das NachtExpress-Angebot ausgesetzt. Davon betroffen sind auch die Nachtfahrten der Linien 602 nach Sprockhövel und 649 in Velbert.