Hühnerfrikassee mit Biersauce

125

Zutaten:
1 Poularde, ca. 1,4 kg
Salz, frisch gemahlener Pfeffer 2 Gemüsezwiebeln
250 g Möhren
2 EL Butterschmalz
250 g TK-Erbsen, sehr fein
3/4 l helles Bier
300 g Schlagsahne
1 TL Thymian
1/2 TL Paprikapulver edelsüß 1/2 Bund glatte Petersilie
3 Eigelb
1 Prise Zucker

-Anzeige-

Die Poularde innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. In Keulen, Flügelstücke und Brustfilets teilen und mit Salz und Pfeffer einreiben.

Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Poulardenteile darin 10 Minuten goldbraun anbraten.

Dann herausheben, das Fleisch von den Knochen lösen, würfeln und warm stellen.
Die Zwiebelscheiben und die Möhren im Bratfett glasig dünsten und die Erbsen zufügen. Das Bier und die Sahne angießen, mit Thymian und Paprika würzen und zum Kochen bringen. Nach 5 Minuten das Hühnerfleisch dazugeben und alles zugedeckt noch 10 Minuten schmoren.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Das Frikassee vom Herd nehmen, mit dem verquirlten Eigelb binden, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Petersilie unterrühren.

Mit Kartoffeln, Nudeln oder Reis servieren.

Haus Stemberg

Kuhlendahler Straße 295
42553 Velbert-Neviges
Tel. 02053 – 56 49, Fax 02053 – 4 07 85 stemmi@tv-stemberg.de

blank