Feuer in Mehrfamilienhaus auf der Wilhelmstraße

247
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Die Feuerwehr Wülfrath ist am Samstag zu einem Zimmerbrand auf die Wilhelmstraße gerufen worden.

Nach Informationen von Markus Bilda vom städtischen Amt für Feuerschutz und Rettungswesen kam es am Samstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, zu dem Brand. In einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Wilhelmstraße ist ein Feuer ausgebrochen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen unter Atemschutz in die Brandwohnung vor und retteten eine Person aus der Wohnung, die nach einer ersten medizinischen Versorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde.

„Eine umfangreiche Brandbekämpfung war glücklicherweise nicht erforderlich, denn es handelte sich um angebranntes Kochgut“, berichtet Markus Bilda zu der Ursache für den Feuerwehreinsatz. „Durch die starke Rauchentwicklung lösten mehrere Rauchmelder aus, diese verhinderten Schlimmeres und warnten somit die über 100 Hausbewohner.“

Die Feuerwehr Wülfrath war mit zwei Löschzügen Stadtmitte, einer Löschgruppe aus Flandersbach sowie dem Einsatzführungsdienst vor Ort.