Konstituierende Sitzung des Rates: Neue Bürgermeisterin wird vereidigt

170
Die Neandertalhalle an der Gottfried-Wetzel-Straße. Foto: André Volkmann
Die Neandertalhalle an der Gottfried-Wetzel-Straße. Foto: André Volkmann

Mettmann. Nach der Kommunalwahl vom 13. September und der Bürgermeisterstichwahl vom 27. September 2020 findet am Dienstag, 3. November, die konstituierende Sitzung des Stadtrates in der Neandertalhalle statt.

Die Sitzung des Rates der Kreisstadt Mettmann wird am 3. November um 16 Uhr in der Neandertalhalle, Gottfried-Wetzel-Straße 7, eröffnet. Die Bevölkerung ist zum öffentlichen Teil eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es allerdings nur eine beschränkte Anzahl an Plätzen für Besucher.

Zu Beginn des öffentlichen Teils der Ratssitzung wird Sandra Pietschmann als Bürgermeisterin vereidigt. Anschließend wird die Einführung und Verpflichtung der 58 Ratsmitglieder sowie die Wahl der ehrenamtlichen Stellvertreter der Bürgermeisterin durchgeführt. Danach gibt es eine Anwohnerfragestunde.

Neben den umfangreichen Wahlen für die Besetzungen der Fachausschüsse und anderer wichtiger Gremien steht auch das Thema „Gesamtschule“ auf der Tagesordnung. Nach dem klaren Votum aus der Elternbefragung soll der Rat nun die Verwaltung mit der Einleitung des Beantragungsverfahrens für eine Gesamtschule bei der Bezirksregierung Düsseldorf beauftragen.