Kein Claire-Waldorff-Abend in der AWO: “Corona-Zahlen zu hoch”

141
Cornelia Weimer und Peter Zwilling vor dem Treff der Wülfrather AWO. Foto: Kling
Cornelia Weimer und Peter Zwilling vor dem Treff der Wülfrather AWO. Foto: Kling

Wülfrath. Am Freitag, 30. Oktober, sollte das Ulla-Krah-Ensemble mit ihrem Claire-Waldorff-Abend: „Det war ihr Milljöh“ im Kulturbistro der AWO stattfinden. Dieses Veranstaltung entfällt.

-Anzeige-
blank

Wie Peter Zwilling für die AWO mitteilt, muss die Abendveranstaltung abgesagt werden. “Die Corona-Zahlen sind leider noch zu hoch”, so Zwilling, “sowohl in Wuppertal, wo das Ulla-Krah-Ensemble herkommt, als auch in Wülfrath”.

Aufgeschoben sei aber nicht aufgehoben: Das Konzert soll nachgeholt werden, “wie übrigens alle Kulturveranstaltungen, die in diesem Jahr ausgefallen sind”, informiert Peter Zwilling.