Unfallflucht an der Düsseler Straße: Polizei sucht Mini von BMW

121
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Wülfrath. Am Montagabend hat sich auf der Düsseler Straße eine Verkehrsunfallflucht ereignet.

-Anzeige-
blank

Nach einem Bericht der Polizei parkte gegen 19 Uhr ein schwarzer Polo hinter einem schwarzen Skoda in Höhe der Haus-Nummer 18 am rechten Fahrbahnrand. Wenige Minuten später stellte der Halter einen frischen Unfallschaden sowohl an seinem als auch an dem davor geparkten Skoda fest.

Der Verursacher des Unfalls ist geflüchtet. Um eine Regulierung des von der Polizei auf etwa 5.000 Euro geschätzten Schadens kümmerte er sich nicht.

An der Unfallörtlichkeit fanden Beamte im Rahmen der Spurensicherung eine Spiegelschale, die einem neuwertigen Mini (BMW-Reihe) in der Baureihe ab 2018 zuzuordnen ist.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 9200-6180, jederzeit entgegen.