80-Jähriger setzt Auto rückwärts gegen Mauer

78
Mit Wucht krachte der Wagen gegen die Mauer. Foto: Feuerwehr Langenfeld
Mit Wucht krachte der Wagen gegen die Mauer. Foto: Feuerwehr Langenfeld

Kreis Mettmann. Am Dienstag hat sich an der Friedhofstraße in Langenfeld ein Unfall ereignet. 

Polizei und Feuerwehr wurden am Abend zur Friedhofstraße alarmiert. Dort ist ein Auto rückwärts gegen einer Mauer gefahren. Weil das Mauerwerk einzustürzen drohte, haben Kräfte der Langenfelder Feuerwehr Maßnahmen zur Stabilisierung getroffen. Erst dann konnte der Wagen abgeschleppt werden.

Wie die Polizei nach ihren Ermittlungen angibt, ist ein 80-Jähriger mit seinem Wagen rückwärts aus einer Tiefgarage gefahren und dann mit Wucht gegen die Mauer geprallt. Verletzte wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Schaden liegt laut Polizei bei mindestens 10.000 Euro.