Kennen Sie Ihren Vitamin- und Mineralstoffbedarf?

27

Vitamine und Mineralstoffe sind an allen Funktionen des Körpers beteiligt.
Wir benötigen sie z.B. für unser Immunsystem (Vit. C oder Zink), die Muskulatur (Magnesium), den Knochenstoffwechsel (Calcium und Vit. D3).

Echte Vitaminund Mangelsymptome kommen bei uns kaum vor, latente Mangelzustände dagegen häufiger. Zum einen liegt das an der Qualität unserer Ernährung, zum anderen verändert sich unser Vitaminund Mineralstoffbedarf im Laufe des Lebens.
Zu den sogenannten Risikogruppen bei der Vitaminversorgung gehören: Schwangere, Kleinkinder, Schulkinder, Jugendliche, Frauen, Alkoholkranke, chronisch Kranke, Diabetiker, ambitionierte Freizeitsportler und Senioren.

Auch die Einnahme von Medikamenten hat Einfluss auf die Nährstoffaufnahme, z.B. Antibiotika, Antidepressiva, Blutfettsenkern, Blutdruckmitteln, Kortison.
Kennen Sie Ihren Vitaminund Mineralstoffbedarf wirklich?
Unser 23-köpfiges Apothekenteam berät Sie gerne!