Kurioser Dooring-Unfall: Radfahrer verletzt sich schwer

241
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Wie die Polizei berichtet, ist es am an der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Radfahrer sich schwere Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 59-Jähriger aus Marl mit einem Lastwagen mit Anhänger die Bahnhofstraße in Richtung Essener Straße, berichtet die Polizei. Auf dem Anhänger hatte der 59-Jährige ein Auto geladen.

Zeugen gaben an, dass sich während des Transportes eine der Autotüren geöffnet hatte, unbemerkt von dem Lastwagenfahrer.

-Anzeige-

Als der Lastwagen dann einen 49-jährigen Pedelec-Fahrer aus Ratingen überholt, prallte die geöffnete Autotür gegen dessen Schulter. Der 49-jährige Radfahrer stürzte. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Dort wurde der Mann laut Polizei stationär aufgenommen.

Die Unfallstelle war zeitweise gesperrt.