Online-Vortrag über Verschwörungstheorien

99
Autorin Katharina Nocun referiert zu Verschwörungstheorien. Screenshot: Youtube/Mehrgenerationenhaus
Autorin Katharina Nocun referiert zu Verschwörungstheorien. Screenshot: Youtube/Mehrgenerationenhaus

Mettmann. Ein Vortrag ober Verschwörungstheorien ist ab sofort auf der städtischen Webseite sowie über Youtube verfügbar. 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste die für Montag geplante Veranstaltung zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 abgesagt werden.

Zwar konnte der für diesen Rahmen ebenfalls vorgesehene Vortrag der Autorin Katharina Nocun zum Thema „Fakefacts: Wie Verschwörungstheorien und Denken bestimmen“ deshalb nicht stattfinden, doch das Mettmanner Bündnis für Toleranz und Zivilcourage hat den Vortrag nun aufgezeichnet und online zur Verfügung gestellt.

Interessierte finden den Vortrag auf der städtischen Internetseite unter www.mettmann.de. Auch auf der Youtube-Seite des Mehrgenerationenhauses kann man sich das Video anschauen.