Baubetriebshof pflanzt 19 neue Bäume

196
An der Hotzepar wird ein Amberbaum gesetzt, an der Henry-Ford-Straße II hingegen Weidenbäume. Fotos: Stadt Wülfrath
An der Hotzepar wird ein Amberbaum gesetzt, an der Henry-Ford-Straße II hingegen Weidenbäume. Fotos: Stadt Wülfrath

Wülfrath. Der städtische Baubetriebshof pflanzt 19 neue Bäume im Stadtgebiet.

Der Startschuss ist gefallen, die Wetterbedingungen spielen mit, so dass seit Anfang dieser Woche die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Aktion sind. Die angekündigten 19 Straßenbäume vom Tiefbauamt finden ihren Weg in die Erde.

Der Baubetriebshof ist zuversichtlich, dass dies ein guter Anfang für ein grüneres Wülfrath ist. Bei der Auswahl der Bäume wurden verschiedene Kriterien berücksichtigt, wie z. B. die Verwendung klimaneutraler Bäume sowie die optimale Eignung für Insekten und Vögel.

Folgende Straßen werden neu bepflanzt:

  • In den Eschen (3 Bäume)
  • Henry-Ford-Straße II/Kruppstraße (3 Bäume)
  • Tiegenhöfer Straße (1 Baum)
  • Rosenweg (Spielplatz) (1 Baum)
  • Zur Hotzepar (Kreisverkehr) (1 Baum)
  • Zur Hotzepar (9 Bäume)
  • Am Rathaus (1 Baum)