TB Wülfrath: Kein Trainingsauftakt im November

58
Die Damen des TB Wülfrath. Foto: TBW
Die Damen des TB Wülfrath. Foto: TBW

Wülfrath. Die Damenmannschaft des TB Wülfrath wird trotz erteilter Erlaubnis durch die Stadt im November nicht trainieren. Das teilt der Verein mit.

-Anzeige-
blank

Die Stadt Wülfrath hatte unter Auflagen den Trainingsbetrieb erlaubt, teilt der Turnerbund mit. Dennoch: “Nachdem sich die Vorfreude ein wenig gelegt hatte, kamen in der Mannschaft erste Bedenken auf jetzt wieder mit dem Training zu beginnen”, heißt es vom TB Wülfrath.

Aus diesem Grund habe man sich via Online-Konferenz beraten und die Entscheidung getroffen, den Trainingsauftakt zu verschieben. Beim Turnerbund empfinde man als unangemessen, trotz steigender Corona-Infektionszahlen mit dem Training zu beginnen.

“Wir möchten mit der Situation verantwortungsvoll umgehen”, so Jörg Büngeler für den Turnerbund. “Wir werden im November nicht trainieren.”

Ende November wolle man auf Basis der dann verfügbaren Informationen wieder in einem “Netmeeting” entscheiden, wie es weitergeht.

Alle Spielerinnen halten sich derzeit individuell fit. Zudem habe die Mannschaft auf der Rückfahrt aus Pforzheim eine anspruchsvolle “Challenge” ausgearbeitet, die “sie auf jeden Fall erfüllen will”, so Büngeler.