Zählerablesung der Stadtwerke Heiligenhaus

648
Die Stadtwerke Heiligenhaus informieren. Logo: Stadtwerke
Die Stadtwerke Heiligenhaus informieren. Logo: Stadtwerke

Heiligenhaus. Ab Freitag, 20. November, bis Mitte Januar 2021 lassen die Stadtwerke Heiligenhaus im gesamten Heiligenhauser Stadtgebiet die Strom-, Gas- und Wasserzähler ablesen.

Die Ableser tragen dabei Corona-konform einen Mund-Nasen-Schutz und können sich auf Verlangen als Beauftragte der Stadtwerke Heiligenhaus ausweisen. „Wenn Sie Bedenken haben, verlangen Sie bitte nach dem Ausweis der Stadtwerke und lassen sich dazu den Personalausweis des Ablesers zeigen“, informiert Geschäftsführer Michael Scheidtmann.

Die Stadtwerke Heiligenhaus bitten die Heiligenhauser Bürger und die ortsansässigen Firmen, den Ablesern einen einfachen Zugang zu den Zählern zu ermöglichen. Abgelesen werden auch Zähler von Kunden fremder Versorger. Die Stadtwerke Heiligenhaus geben die Zählerstände an die jeweiligen Energielieferanten weiter.

Sollten die Ableser niemanden antreffen, hinterlassen sie eine Ablesekarte. Die Stadtwerke bitten die Betroffenen in diesem Fall, ihre Zählerstände selbst abzulesen und die ausgefüllte Karte zurückzuschicken. Für Fragen stehen Ihnen die Stadtwerke Heiligenhaus unter 02056/590-0 zur Verfügung.