St. Lambertus am Samstag: Offene Kirche mit Harfenmusik

38
Lili Vanryne gastiert am Samstag in St. Lambertus. Foto: Künstlerin
Lili Vanryne gastiert am Samstag in St. Lambertus. Foto: Künstlerin

Mettmann. Am Samstag, 21. November, spielt die Harfenistin Lili Vanryne von 10 bis 12 Uhr in der Kirche St. Lambertus auf dem Mettmanner Marktplatz. 

-Anzeige-
blank

Lili Vanryne ist die Tochter eines britischen Trompeters und der Mettmanner Sängerin und Constanze Backes. Mit fünf Jahren erhielt sie ersten Harfenunterricht, war Jungstudentin an der Folkwang Universität der Künste in Essen-Werden und absolviert dort seit dem Wintersemester 2018/19 im Vollzeitstudium.

Am Samstagmorgen wird sie unter anderem Werke von Händel, Debussy und Fauré spielen. “Herzliche Einladung zum stillen Verweilen und zum Zur-Ruhe-Kommen bei inspirierenden Harfenklängen in einem besonderen Raum”, so Regionalkantor Matthias Röttger. Der Eintritt ist frei.