Unfall in Erkrath-Hochdahl: 16-Jährige von Auto erfasst

307
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Kreis Mettmann. Eine 16-jährige Fußgängerin ist am Samstagmittag bei der Überquerung der Feldheider Straße in Erkrath-Hochdahl von einem Auto erfasst worden.

Gegen 13.05 Uhr sei ein 70-jähriger Erkrather mit seinem Honda Jazz auf der Feldheider Straße in Richtung Kempener Straße unterwegs gewesen, berichtet die Polizei. In Höhe der Einmündung zur Lilienstraße kam es zu dem Unfall.

An der Bushaltestelle „Kempen, Schule“ stiegen mehrere Fahrgäste aus einem Linienbus aus. Nach Zeugenangaben überquerte die Jugendliche, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, unmittelbar hinter dem Bus die Fahrbahn der Feldheider Straße.

Der Honda Jazz erfasste die 16-Jährige. Die Jugendliche stürzte und verletzte sich so schwer, dass sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Feldheider Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.