Neue Abfallbehälter an zwei Bushaltestellen

136
An zwei Haltestellen im Stadtgebiet wurden Müllbehälter angebracht. Symbolfoto:; pixabay
An zwei Haltestellen im Stadtgebiet wurden Müllbehälter angebracht. Symbolfoto:; pixabay

Wülfrath. Der städtischer Baubetriebshof hat Abfallbehälter an den Bushaltestellen „Ringstraße“ und „Heinrich-Heine-Straße“ montiert.

„In der Regel befinden sich an den Wülfrather Bushaltestellen Abfallbehälter“, informiert die Abfallberatung. Eine Wülfrather Bürgerin und die Leitung der Kita Arche Noah an der
Flandersbacher Straße machten jedoch darauf aufmerksam, dass an der Bushaltestelle
„Ringstraße“ in Fahrtrichtung Stadtmitte ein solcher Abfallbehälter fehlt.

Die Folge sei, dass häufig wartende Fahrgäste ihren Müll nicht nur auf den Gehweg, sondern auch auf das angrenzende Kita-Gelände werfen. Sie baten die Abfallberatung um Lösung des Problems. „Das Problem wurde erkannt und das Team des Baubetriebshofes montierte einen Abfallbehälter an der Bushaltestelle in Höhe der Kita“, so die Abfallberatung.

-Anzeige-

Auch an der Bushaltestelle „Heinrich-Heine-Straße“ in Fahrtrichtung Stadtmitte wurde jetzt ein Abfallbehälter angebracht. „Auch hier war dringender Bedarf“, so der Baubetriebshofleiter Daniel Hödtke. Seine Mitarbeiter machten die Erfahrung, dass es aufgrund vieler Passanten des nahegelegenen Einkaufszentrums an der Alten Ratinger Landstraße regelmäßig zu größeren Abfallmengen kommt.

„Die zusätzlichen Abfallbehälter sollen, wie auch an anderen Haltestellen im Stadtgebiet,
dazu dienen, dass wartende Fahrgäste oder vorbeigehende Passanten zum Beispiel ihre
„Kleinabfälle“, die unterwegs anfallen, ordnungsgemäß in die Behälter einwerfen können und somit einen Beitrag für ein sauberes Wülfrath leisten“, so die Abfallberatung.