Arbeitsagentur informiert über Beschäftigungspotentiale von Menschen mit Behinderung

171
Die Arbeitsagentur informiert. Symbolbild: pixabay
Die Arbeitsagentur informiert. Symbolbild: pixabay

Mettmann. In der bundesweiten Aktionswoche vom 30. November bis 4. Dezember machen die Agentur für Arbeit Mettmann und das Jobcenter auf die Beschäftigungspotentiale von Menschen mit Behinderungen aufmerksam.

Die Agentur für Arbeit Mettmann und das Jobcenter nehmen die Woche der Menschen mit Behinderung zum Anlass, die Unternehmen in der Region auf die Beschäftigungspotentiale behinderter Menschen und die Unterstützungsangebote von Arbeitsagentur und Jobcenter aufmerksam zu machen.

„Wir möchten in der Aktionswoche die Unternehmen der Region über die Möglichkeiten und Chancen informieren, die die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung bietet. Diese werden als Fachkräfte teilweise vergessen und haben noch Schwierigkeiten, auf dem ersten Arbeitsmarkt unterzukommen. Dabei sind sie nicht weniger leistungsfähig. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es wichtig, alle Potentiale zu berücksichtigen. Auf dem passenden Arbeitsplatz eingesetzt, können Menschen mit und ohne Behinderung ihre Talente und Kompetenzen ausspielen. Für Unternehmen, die Menschen mit Behinderungen beschäftigen, gibt es eine Vielzahl unterstützender Dienstleistungen und Programme“, so Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann.

-Anzeige-

Nathalie Schöndorf, Geschäftsführerin des Jobcenters, hebt die teils hohen Qualifikation hervor: „Im Schnitt sind arbeitslose Menschen mit Behinderung gut und gleichwertig qualifiziert. Bei den schwerbehinderten Arbeitslosen verfügen im Kreis Mettmann mehr als die Hälfte über eine abgeschlossene Ausbildung und über eine lange Berufserfahrung. Das macht sie als potentielle Fachkräfte für Unternehmen interessant. Ich wünsche mir, dass die Unternehmen im Kreis Mettmann mehr Mut haben, sich auf das Thema Inklusion einzulassen. Bei einer von uns finanzierten Probebeschäftigung können sich Arbeitgeber beispielsweise einen persönlichen Eindruck von den Bewerbern machen.“

Kontakt für Unternehmen besteht über den gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Arbeitsagentur und Jobcenter: Unter der gebührenfreien Service Rufnummer 0800 4 5555 20 oder bei den Spezialistinnen Anika Seifert (Telefonnummer 02051 910 303) und Angela Flemming (Telefonnummer 02173 2031 111).