Unfallflucht auf der Flandersbacher Straße

263
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Wülfrath. Am Sonntagmittag hat sich auf der Flandersbacher Straße eine Unfallflucht ereignet.

Wie Polizei berichtet, ereignete sich die Unfallflucht am Sonntag in der Zeit zwischen 11.30 bis 13.20 Uhr. Ein blauer BMW der 5er-Serie stand auf einem Parkstreifen der innerörtlichen Flandersbacher Straße im Wülfrather Ortsteil Rohdenhaus, in Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 84.

In dieser Zeit wurde der BMW von einem vorbeifahrenden Fahrzeug an der Fahrerseite gestreift und dabei vom Heck bis zur Fahrertür beschädigt. Den dabei entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Der noch unbekannte Verursacher flüchtete. Die Polizei geht auch von Beschädigungen an dessen Wagen aus.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon: 02058 9200 6180, jederzeit entgegen.