Verstärkung für die Wülfrather Feuerwehr

218
Die Lehrgangsteilnehmenden freuen sich über die bestandene
Die Lehrgangsteilnehmenden freuen sich über die bestandene "Truppmannausbildung". Foto: Feuerwehr Wülfrath

Wülfrath. Am vergangenen Samstag, 28. November, ist die erste eigene Grundausbildung der Feuerwehr Wülfrath erfolgreich beendet worden: 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die „Truppmannausbildung“, den ersten Teil der Feuerwehr Grundausbildung, abgeschlossen abschließen.

„Normalerweise werden die neuen Mitglieder innerhalb der Kreisgemeinschaft der
Feuerwehren ausgebildet, aber da erfreulicherweise so viele neue Mitglieder zu uns gefunden haben, entschlossen wir uns kurzerhand selber einen Lehrgang auf die Beine zu stellen“, so der stellvertretende Leiter Benjamin Hann.

Die Feuerwehr Wülfrath freut sich, den ersten Teil der Grundausbildung unter den speziellen Rahmenbedingungen, die die andauernde Corona-Pandemie mit sich bringt, erfolgreich abgeschlossen zu haben.

Vieles war dieses Mal anders: So musste über den ganzen Lehrgang hinweg konsequent auf
Abstand geachtet werden. Auch war ein Mund-Nasen-Schutz über den kompletten
Unterrichtszeitraum zu tragen, und auch die Verpflegung war um einiges aufwändiger als
sonst, um die zusätzlichen Hygienevorgaben einhalten zu können.

Benjamin Hann freut sich daher besonders über das hohe ehrenamtliche Engagement der
vielen Ausbilder und natürlich des Feuerwehr-Nachwuchses, der sich allen Widrigkeiten zum
Trotz hoch engagiert in die Ausbildung stürzte. 15 Kameradinnen und Kameraden starteten mit diesem Lehrgang ihre Laufbahn in der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath. Drei Mitglieder stammen aus der Jugendfeuerwehr, 12 sind sogenannte „Quereinsteiger“, die über die unterschiedlichsten Wege zum Ehrenamt „Feuerwehr“ gefunden haben.

Auch wenn ihre Wege völlig unterschiedlich waren: alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihren ersten Feuerwehrlehrgang bestanden und freuen sich jetzt auf weitere spannende Lehrgänge.

Wer sich in der Feuerwehr engagieren möchte, kann sich per E-Mail an
wehrleitung@stadt.wuelfrath.de melden.