E-Scooter-Dieb am Sandbach auf frischer Tat ertappt

134
Im Stadtgebiet ist es zu einer Festnahme durch die Polizei gekommen. Symbolbild: Polizei
Im Stadtgebiet ist es zu einer Festnahme durch die Polizei gekommen. Symbolbild: Polizei

Ratingen. Am Dienstagabend hat laut Polizei ein 22-Jähriger versucht, aus einem Verbrauchermarkt am Sandbach einen E-Scooter zu entwenden. Angestellte des Marktes verhinderten die Tat.

Wie die Polizei berichtet ereignete sich der Vorfall gegen 19.30 Uhr. Ein 22-Jähriger aus Haan betrat die Verkaufsräume eines Verbrauchermarktes an der Straße „Am Sandbach“ in Ratingen-West.

Mit einem mitgeführten Cuttermesser löste er an einem ausgestellten E-Scooter die Kabelbinder, anschließend fuhr der Mann auf dem Elektro-Roller durch den Kassenbereich und versuchte, aus den Verkaufsräumen zu fahren.

Marktangestellte bemerkten die Tat, stellten sich dem 22-Jährigen in den Weg und verhinderten seine Flucht. Die inzwischen alarmierten Beamten nahmen den, laut Polizei „bereits erheblich in Erscheinung getretenen“, Haaner vorläufig fest.

Da der Mann während der Tat das Cuttermesser bei sich trug, wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen eines Diebstahls mit Waffen eingeleitet. Nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Ermittlungen wurde der Haaner von der Polizeiwache Mettmann entlassen.