Unfallflucht auf der Düsseler Straße: Polizei sucht Zeugen

476
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Wülfrath. Am Dienstagabend ist es zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Düsseler Straße gekommen. 

Laut Polizei gegen 20.25 Uhr war der Fahrer eines schwarzen Smart fortwo auf der Düsseler Straße in Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs. Etwa 200 Meter vor der Bushaltestelle „Hülsen“ kam ihm ein dunkler Audi Kombi entgegen, der zum Teil die entgegensetzte Fahrspur befuhr.

Der Fahrer des Smart wich dem entgegenkommenden Audi nach rechts aus und stieß mit seinem Reifen gegen den Bordstein. Hierbei wurde der Vorderreifen beschädigt.

Der Audi entfernte sich von der Unfallstelle. Um eine Regulierung des von der Polizei auf mehrere hundert Euro geschätzten Schadens kümmerte er sich nicht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wülfrath, Telefon 02058 9200-6180, jederzeit entgegen.