Monheim: Mann in dunklem Audi zeigt sich schamverletzend zwei Mädchen

1582
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Symbolbild: Polizei
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Symbolbild: Polizei

Kreis Mettmann. In Monheim ist die Polizei auf der Suche nach einem bislang unbekannten Mann, der sich am Samstag zwei elfjährigen Mädchen in schamverletztender Weise gezeigt hatte.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Samstag auf der Sandstraße im Monheimer Stadtteil Baumberg. Gegen 17.30 Uhr waren die beiden Mädchen zu Fuß entlang der Sandstraße gegangen, als sie von einem Mann aus einem dunklen Auto heraus angesprochen wurden. Die Mädchen näherten sich dem Auto, der Unbekannte zeigte sich ihnen sodann in schamverletzender Weise. Anschließend fuhr der Mann mit seinem Auto davon.

Die beiden Elfjährigen gingen nach Hause und erzählten dort ihren Eltern von dem Vorfall. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Zudem Unbekannten hat die Behörde die folgende Beschreibung veröffentlicht:

-Anzeige-
  • 25 bis 30 Jahre
  • circa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß
  • korpulente bzw. „stabile“ Statur
  • auffälliger „Zehn-Tage-Bart“
  • trug eine schwarze Jacke mit Fell
  • fuhr einen dunklen Audi A1 oder A3

Die Polizei fragt: Wer hat Hinweise auf den Mann aus dem Audi?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Monheim am Rhein unter der Rufnummer 02173 9594-6350 in Verbindung zu setzen.