Polizei ermittelt zu mehreren Einbrüchen in Ratingen

255
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Die Polizei ermittelt zu mehreren Einbrüchen, die sich über das Wochenende im Stadtgebiet ereignet haben.

Bislang unbekannte Täter sind am Freitag, 4. Dezember, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Graf-Adolf-Straße eingebrochen. Die Täter kletterten laut Polizei zwischen 17 und 19.45 Uhr auf den Balkon im ersten Stock, wo sie die Balkontür aufhebelten. Anschließend durchsuchten sie die Wohnung nach Wertgegenständen. Entwendet wurden unter anderem Schmuck und Handtaschen.

Zwischen 11.30 und 20 Uhr ereignete sich ebenfalls am Freitag ein Einbruch in ein Reihenhaus am Grevenhauser Weg in Ratingen-Homberg. Durch eine rückwärtig gelegene Terrassentür gelangten die Einbrecher in de Wohnräume. Was entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht fest.

-Anzeige-

Einbruch in Lintorf

Gegen 14 Uhr am Samstagmittag, 5. Dezember, stellte die Bewohnerin eines Reihenhauses an der Speestraße in Ratingen-Lintorf einen Einbruch fest.

Ereignet hat sich die Tat in dem Zeitraum von Sonntag, 1. Dezember, bis zum darauffolgenden Samstag. In die Räumlichkeiten gelangten die Einbrecher durch ein Wohnzimmerfenster auf der Rückseite des Gebäudes. Bei diesem Einbruch entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen in allen Fällen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.