Zu Hause bleiben und Kunst machen

241
Die alevitische Gemeinde ruft zum Kunst-Festival auf. Grafik: Veranstalter
Die alevitische Gemeinde ruft zum Kunst-Festival auf. Grafik: Veranstalter

Velbert. Das Alevi-Bektasi-Kulturzentrum in Velbert ruft auf zur Kunstaktion in der Corona-Zeit. Unter dem Motto “Bleib zu Hause, sei kreativ!” werden die besten Malereien, Zeichnungen und Geschichten gesucht.

“Wir möchten mit unserer Organisation Kunst und Kultur strukturell unterstützen”, erklärt Yüksel Kolcak, Vorstandsvorsitzender der alevitischen Gemeinde in Velbert, “deshalb rufen wir alle Künstler auf, sich mit ihren Kunstwerken und Geschichten, auf türkischer und deutscher Sprache, an unserem Festival zu beteiligen.”

Zeichnung und Malereien sollten abfotografiert und dann per E-Mail eingereicht werden. Eine Jury bewertet die Werke der Teilnehmer nach Altersgruppen, von sechs bis zwölf Jahren und älter. Menschen, die Freude am Schreiben haben, können ihre (Kurz-)Geschichten einreichen.

-Anzeige-

Inhaltlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Einzige Vorgabe ist, dass der Beitrag unveröffentlicht und frei von Rechten Dritter sein muss.

Alle Werke sind mit Name, Alter und Adresse des Künstlers einzusenden an die E-Mail-Adresse Alevi-bektasi-velbert@gmx.de. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021. Interessierte sind aufgerufen, nur ein Werk je Bereich einzusenden.

Es wird nach folgenden Kriterien beurteilt: Thematik und deren Handhabung, Beherrschung der verwendeten Sprache und Tiefsinnigkeit, Integrität und die Fähigkeit der Wiederspiegelung des erzielten Appells. Weitere Informationen auch unter Tel.: 0177/649 6767