Rezepte vom Sternekoch: Mont Blanc *Anzeige*

42

100 g Zucker

1 Dose ungesüßtes Maronenpüree, 435 g

250 g Schlagsahne

-Anzeige-

1 Päckchen Sahnesteif

1 Päckchen Vanillinzucker

6 runde Meringen vom Bäcker

Puderzucker zum Bestäuben

Den Zucker mit 2 Esslöffel Wasser klarkochen und den Sirup bis zum „Faden” einkochen.

Den Sirup etwas abkühlen lassen und nach und nach in das Maronenpüree rühren (mehrere Minuten!). Das Püree soll so geschmeidig werden, dass es durch eine Lochtülle zu Spaghetti gespritzt werden kann. Wenn das Püree zu hart ist, brechen die Spaghetti, wenn es zu weich ist, rutschen die Spaghetti vom Mont Blanc ab.

Die Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker sehr steif schlagen und kuppelförmig auf die Meringen häufen.

Das Maronenpüree in einen Spritzbeutel mit mittelfeiner Lochtülle füllen und Spaghetti kreuz und quer über den Sahneberg spritzen.

Mont Blanc mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen und vor dem Servieren leicht mit Puderzucker bestäuben.

blank