Wärme hilft bei akuten Lendenwirbelsäulenschmerzen *Anzeige*

47
Expertentipps zu Osteopathie und Physiotherapie.
Experte Peter Feldmann gibt Tipps zu Osteopathie und Physiotherapie.

Eine unglückliche Bewegung, eine nicht angemessene Anspannung der Muskulatur – und
schon schießt die Hexe in den Rücken. Bei einem Hexenschuss blockiert ein Gelenk in der
Lendenwirbelsäule.
In der Folge verspannt sich schlagartig die umliegende Muskulatur, um
den Bereich möglichst ruhig zu stellen. Viele Betroffene wissen sich im ersten Moment kaum
zu helfen. Der unerwartete Schmerz zwingt sie in eine Schonhaltung.

Der Arzt kann die Wärmetherapie auf der Heilmittelverordnung mit allgemeiner
Krankengymnastik (KG) oder Manueller Therapie (MT) kombinieren. Dann wird einerseits
aktiv auf einen ökonomischen Bewegungsablauf hingearbeitet und andererseits die
verspannte Muskulatur bearbeitet.

Bekräftigt wird dies in der „Nationalen Versorgungsleitlinie Nicht-spezifischer Kreuzschmerz“, in der sich Fachleute für eine physiotherapeutisch angeleitete Bewegungstherapie bei akuten Kreuzschmerzen aussprechen, die sinnvoll durch Wärmetherapie und Manuelle Therapie ergänzt werden kann.

-Anzeige-

blank