700 Euro aus dem Verkauf von Karten gespendet

197
Spendenübergabe: Peter Klückmann nimmt die Spende über 700 Euro von F. Thomas Müller entgegen. Im Hintergrund die Inhaberinnen des Geschäfts, Cristin Prehn und Anne Schemann. Foto: privat

Wülfrath. Im Unverpackt-Laden “Grünkorn” werden Postkarten mit Motiven des Fotografen F. Thomas Müller für einen guten Zweck verkauft. Jetzt fand die erste Spendenübergabe statt.

“Zusammen mit den ‘Grünkörnern’ konnte ich 700 Euro an Peter Klückmann für ‘Kids on Tour’ übergeben”, berichtet Müller. “Das Weihnachtsgeschäft lief sensationell. Es wurden alleine 320 Weihnachtskarten verkauft.”

“Kids on Tour” ist zur Zeit weiter vom Lockdown betroffen und will, sobald es wieder möglich ist, mit den Kindern die Reise nach Mittenwald vom vorigen Jahr nachholen.

-Anzeige-

Anne Schemann von “Grünkorn” hatte die Idee zu dem Kartenverkauf. Ursprünglich wollte sie eigentlich nur eine Postkarte mit Wülfrath-Motiv haben.

Karten von F. Thomas Müller gibt es weiterhin in dem Geschäft an der Wilhelmstraße, das auch in diesen Tagen geöffnet hat, weil es zum Lebensmittelhandel zählt.

Der Erlös der zukünftig verkauften Karten geht an die “Wülfrather Tafel”.

blank
Diese Karten gibt es weiterhin im “Grünkorn” in Wülfrath. Foto: privat