Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht an der Neanderstraße

77
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Mettmann. An der Neanderstraße hat sich am Mittwoch eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Mittwoch einen am Fahrbahnrand der Neanderstraße abgestellten schwarzen Audi A3 beschädigt. Der Wagen war auf Höhe der Hausnummer 15 geparkt. Der Unfall ereignete sich laut Polizei in der Zeit zwischen 1 Uhr in der Nacht und 15.30 Uhr.

Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort. Um eine Schadensregulierung bemühte er sich nicht. An dem Audi waren im Bereich der Frontschürze Kratzer entstanden, so die Polizei, die die Schadenssumme auf etwa 300 Euro schätzt.

-Anzeige-

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982 6250, jederzeit entgegen.