Musikschule „Virtuosa“ in Düssel unter neuer Leitung

241
blank
Der Düsseler Cornelius Krekeler ist neuer Leiter der Musikschule Virtuosa. Foto: privat

Wülfrath. Die Musik-, Tanz- und Kulturschule „Virtuosa“ in Wülfrath-Düssel hat mit Cornelius Krekeler einen neuen Leiter.

-Anzeige-

Nach acht Jahren verabschiedet sich die Musikschule, die sich in einem historischen Fachwerk-Altbau im Dorfzentrum von Düssel befindet, von seiner Gründerin und Schulleiterin Olga Mazlina de Idalgo, die die Musikschule seit 2013 geführt hat.

Zum Jahresbeginn hat der Düsseler Cornelius Krekeler die Leitung der Schule übernommen. Krekeler arbeitet schon seit einigen Jahren schon als Gitarren- und Gesangslehrer an der Schule. Als sich die bisherige Inhaberin mit dem Gedanken trug, die Schule abzugeben, sagte Cornelius Krekeler zu. „Ich trug ohnehin schon länger die Idee einer ‚Kulturakademie‘ mit mir herum“, berichtet er. Und die „Musik-, Tanz- und Kulturschule Virtuosa“ sei eben die perfekte Grundlage dafür.

„Wir haben für jeden Musikinteressierten etwas dabei. Das Wichtigste für uns Musiklehrer ist, dass jeder Schüler mit Spaß und Begeisterung Musik lernen kann“, erklärt der 27-jährige Gitarrist und Sänger. „Unsere Lehrer verstehen es, professionelle Lehrinhalte in eine freudige Atmosphäre zu verpacken und dabei auf den Schüler – egal ob Kind oder Erwachsener – einzugehen.“

Im Moment werden an der „Virtuosa“ die Instrumente Klavier, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, Saxofon, Klarinette, Geige, Cello, Schlagzeug und Gesang von ausgebildeten Musikpädagogen unterrichtet.

Dies soll aber nur der Anfang sein, verspricht der begeisterte neue Schulleiter: „Wir wollen auf das von allen Seiten an uns herangetragene Interesse an Kultur und kultureller Bildung eingehen. Viele haben gerade durch den Lockdown im Rahmen der Pandemie gemerkt, wie großartig Selbst-Musizieren ist. Darüber freuen wir uns sehr. Das kulturelle Bildungsangebot der Schule muss aber nicht nur Musik umfassen. Auch Malen und Zeichnen, Kochen und Tanzen wollen wir als festes Angebot etablieren und die Zusammenarbeit mit den Wülfrather Schulen und Kindergärten stärken.“

Der reguläre Musikunterricht kann trotz Kontaktbeschränkungen weiterhin in der Dorfstraße 36 in Düssel stattfinden. Er wurde nach den Ferien zunächst als Online-Unterricht unter vorgeschriebenen Auflagen wieder aufgenommen.

Auf der Homepage www.schule-virtuosa.de oder telefonisch unter 02058-179 84 37 können Interessierte weitere Informationen finden.

blank
Mitte in Düssel zuhause: die Musikschule Virtuosa in dem alten Fachwerkhaus. Foto: privat