Unterstützung für lokale Geschäfte: „Wülfrath liefert“ wieder online

204
Viele lokale Händler bieten ihren Kundinnen und Kunden Möglichkeiten zum Einkauf im Internet oder per Bestellung. Foto: pixabay
Viele lokale Händler bieten ihren Kundinnen und Kunden Möglichkeiten zum Einkauf im Internet oder per Bestellung. Foto: pixabay

Wülfrath. Die Plattform „Wülfrath liefert“ ist wieder online. So sollen lokale Geschäfte während des Corona-Lockdowns gestärkt werden.

Aufgrund des aktuellen Lockdowns sind viele Gewerbe derzeit vorübergehend geschlossen, andere können nur eingeschränkt arbeiten. Wülfrather Akteure haben daher die Online-Plattform „Wülfrath liefert“ wieder ins Leben gerufen.

Bereits im Frühjahr, zu Zeiten des ersten Lockdowns, konnten alle Gewerbetreibenden, die dennoch für ihre Kunden da sind, Informationen über ihre Angebote online zugänglich machen.

Unter www.wuelfrath-liefert.de werde verfügbare Angebote gesammelt und gebündelt einer breiten Öffentlichkeit online zugänglich gemacht. Die Nutzung der Plattform ist für Gewerbetreibende und Kunden kostenlos. Per E-Mail an: info@wuelfrath-liefert.de können Gewerbe ihre Services melden, so etwa Öffnungszeiten, Kontaktmöglichkeiten oder Lieferangebote.

Die Wülfrather Gewerbetreibenden wurden gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

  • Haben Sie geöffnet?
  • Wenn ja, zu welchen Zeiten?
  • Kann bei Ihnen etwas bestellt werden?
  • Wenn ja, was und auf welchem Weg (Mail, Telefon, Uhrzeit)?
  • Liefern Sie aus?
  • Wenn ja, was und zu welchen Zeiten?
  • Gibt es noch andere Angebote, die Sie für Ihre Kunden vorsehen?

„Uns allen liegen Wülfrath und seine Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen“, so Anja Haas vom Stadtmarketing zur Aktion. „Anbieter und Kunden können gemeinsam den Einkauf vor Ort fördern und damit den Standort unterstützen“.

Informationen gibt es per E-Mail an a.haas@stadt.wuelfrath.de sowie unter der Rufnummer 02058 18 336.

Einen weiteren Marktplatz zur Stärkung der lokalen Geschäftswelt gibt es hier.