Online-Seminar zu Rechtsirrtümern im Verbraucheralltag

134
Auch um Irrtümer beim Shopping geht es in dem Online-Vortrag. Foto: pixabay
Auch um Irrtümer beim Shopping geht es in dem Online-Vortrag. Foto: pixabay

Wülfrath. Die Landfrauen, Kooperationspartnerin des Frauen-Netzwerks Wülfrath, bieten in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW am Montag, 8. Februar, ein Online-Seminar an.

Um Rechtsirrtümer im Verbraucheralltag geht es 8. Februar in der Zeit von 19.30 bis etwa 20.30 Uhr. Es referieren Hanna Wirtz und Iwona Husemann von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

„Der Verbraucheralltag steckt voller Fallstricke“, heißt es von den Landfrauen zum Thema des Vortrags. Sie wollen mit dem Angebot dabei unterstützen, einen Weg durch den „Verbraucherdschungel“ zu finden. Im Mittelpunkt des Online-Vortrags stehen Fragen wie: Was kann ich umtauschen, wie bezahlen und welcher Preis gilt eigentlich?

Die Veranstaltung wird über die Software edudip erfolgen. Informationen bei Beate Kneer: beatekneer@gmx.de.