Online-Training geht weiter bei der LSG

95
Die Langenberger Sportgemeinschaft bietet auch wieder im neuen Jahr 2021 ein Onlinetraining für ihre Mitglieder, sowie alle anderen Interessierten an. Foto: LSG

Velbert. Die Langenberger Sportgemeinschaft (LSG) bietet ein Online-Training für Mitglieder und Interessierte an. Crossfit, Zumba, Pilates, Rückenfit, Bauch Beine Po und Fitness-Workout sind im Trainingsangebot.

Nach den neusten Erkenntnissen, ist bis auf Weiteres nicht mit einem normalem Trainingsbetrieb in den Sporthalle zu rechnen, deshalb hat die LSG ein attraktives Angebot für alle zusammengestellt. Diesen Service bieten wir allen interessierten Sportlern an. Die Zugangsdaten befinden sich auf der LSG Homepage www.lsg-langenberg.de . Für dieses Online Training wird ein mobiles Endgeräte und Desktops benötigt und dazu das Programm Zoom. Zoom gibt es für jeden kostenfrei. Die Trainer und Übungsleiter der LSG stehen in den Startlöchern allen interessierten Sportlern, egal ob groß oder klein, die neuen Vorsetzte für das neue Jahr in die Tat umzusetzen oder aber auch sich mit den gewohnten Trainer via Bildschirm fordern zu lassen. Montags und freitags richtet sich das Training an die Jüngsten:

17.00 – 17.45 Uhr Kleinkinder, Bewegungsangebot zwischen 3 bis 7 Jahren

17.00 – 17.45 Uhr Kinder, Koordinationstraining 6 bis 12 Jahren

Des Weiteren wird an 5 Tagen abends in der Woche unterschiedliche Trainingseinheiten angeboten: Crossfit, Zumba, Pilates, Rückenfit, Bauch Beine Po, Fitness Workout angeboten. Die genauen Zeitangaben befinden sich auf der Website der LSG lsg-langenberg.de. Die LSG Taekwondo Abteilung bietet Ihren Mitglieder zusätzlich nochmals spezifisches Taekwondo Training  an.

Natürlich kann man das Online Training nicht mit dem normalen Sportbetrieb vergleichen und der eine oder andere hat vielleicht am Anfang Berührungsängste mit dieser Art von Sport, doch versuchen alle Übungsleiter und Trainer der LSG den Teilnehmern es so angenehm wie nur irgend möglich zu gestalten und den Kontakt+ Spaß am Sport aufrecht zu erhalten. Schon zu Beginn der Pandemie startete die LSG im April 2020 sehr erfolgreich das Onlinetraining und möchte auch im 2. Lockdown alle Mitglieder und interessierte Sportler motivieren dabei zu sein.