Mit über zwei Promille auf E-Bike unterwegs – Sturz

222
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)

Hilden. In Hilden ist am Samstag auf der Stockshausstraße ein 63-jähriger Radfahrer gestürzt.

Laut Polizei gegen 11.10 Uhr war ein 63-jähriger Hildener mit seinem Pedelec auf der Stockshausstraße unterwegs. Zeugen gaben gegenüber der Polizei an, der Mann habe dabei die Kontrolle über sein Rad verloren und sei zu Boden gestürzt. Der 63-Jährige zog sich Verletzungen an der Hüfte zu. Passanten halfen dem Mann und riefen den Rettungsdienst und die Polizei.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Hildener betrunken war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,1 Promille (1,05 mg/l).

Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde. Im Krankenhaus wurde zur weiteren Beweisführung eine Blutprobe bei dem Mann entnommen.