Ausschuss für Schule und Bildung tagt: Auch Auflösung der Realschule Thema

17
Die Carl-Fuhlrott-Realschule wird mit Errichtung der Gesamtschule auslaufen. Foto: Volkmann
Die Carl-Fuhlrott-Realschule wird mit Errichtung der Gesamtschule auslaufen. Foto: Volkmann

Mettmann. Am Donnerstag, 25. Februar, tagt der Ausschusses für Schule und Bildung. Los geht es um 17 Uhr.

Über den aktuellen Sachstand zur Errichtung der Gesamtschule und der Auflösung der Carl-Fuhlrott-Realschule wird die Verwaltung in der Sitzung des Ausschusses für Schule und Bildung am 25. Februar berichten Der öffentliche Teil der Sitzung in der Neandertalhalle beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Pandemie ist die Zahl der Besucher begrenzt.

Die Fraktionen haben für die Sitzung zahlreiche Anträge eingereicht, in denen unter anderem folgende Themen diskutiert werden: Konzept- und Entwicklungsplanung für die offenen Ganztagsschulen, Schulmittagessen für bedürftige Schülerinnen und Schüler, Erweiterung der Otfried-Preußler-Schule und der Katholischen Grundschule sowie Neubau einer Grundschule. Außerdem stehen Haushaltsplanberatungen auf der Tagesordnung.

-Anzeige-