Auto überschlägt sich auf der A46: Zwei Schwerverletzte

62
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Haan/Düsseldorf. Wie die Autobahnpolizei mitteilt, ist es am Montagabend auf der A46 bei Haan zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein 41-Jähriger war laut Polizei mit seinem Chrysler und einem Anhänger mit aufgeladenem Jaguar gegen 18.55 Uhr auf der A46 Richtung Düsseldorf unterwegs.

Bei Haan geriet der Anhänger aus bislang ungeklärter Ursache ins Schlingern. Der Fahrer verlor in der Folge die Kontrolle über seinen Wagen. Während sich der Anhänger lediglich drehte, überschlug sich das Auto, in dem zum Unfallzeitpunkt zwei Männer saßen. Beide zogen sich schwere Verletzungen zu.

-Anzeige-

Das Gespann kam rechts im Graben zum Stehen. Rettungskräfte brachten den 41-jährigen Fahrer sowie seinen 68-jährigen Beifahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 25.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen blieb für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.