Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

24
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Langenfeld. Am Montagmorgen ist es im Bereich der Auffahrt auf die A59 zu einem Unfall gekommen.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Montag gegen 9.30 Uhr, als ein 20-jähriger Langenfelder mit seinem Mercedes die Knipprather Straße in Fahrrichtung Monheim befuhr.

Er beabsichtigte an der Autobahnauffahrt der A59 nach links in Richtung Düsseldorf einzubiegen. Dabei kam es im Einmündungsbereich zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Toyota eines 50-Jährigen aus Monheim, der auf der Knipprather Straße in Fahrtrichtung Langenfeld unterwegs war.

-Anzeige-

Der Monheimer wurde schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Die genaue Unfallursache sowie die Anzeige der Ampel zum Unfallzeitpunkt sind noch unklar.