SSVg Velbert: Kai Schwertfeger wird Trainer der U19

79
Lars Glindemann (stellvertretender SSVg-Vorsitzender), Kai Schwertfeger, Markus Braasch (sportlicher Leiter der Jugend) Foto: SSVg Velbert
Lars Glindemann (stellvertretender SSVg-Vorsitzender), Kai Schwertfeger, Markus Braasch (sportlicher Leiter der Jugend) Foto: SSVg Velbert

Velbert. Kai Schwertfeger wird zum Ende der laufenden Saison seine aktive Fußball-Karriere beenden. Der Abwehrspieler wird Trainer der U19-Niederrheinligamannschaft und übernimmt die Koordination der Jugendabteilung der SSVg Velbert.

Ab dem 1. Juli wird der 32-jährige Abwehrspieler seine Fußballschuhe gegen weiterführende Aufgaben in der Jugendabteilung des Vereins eintauschen und künftig gleich zwei Jugendmannschaften im Leistungs- und Aufbaubereich trainieren – die U19-Niederrheinligamannschaft sowie die E-Junioren (E1).

Zudem wird Schwertfeger die Jugendabteilung der SSVg Velbert 02 als Koordinator unterstützen. Hier werden seine Aufgaben maßgeblich darin bestehen, die Kontakte mit dem Verband zu pflegen, Ferienfreizeiten und Turnieren zu organisieren und den Netzwerk-Aufbau zu den Nachwuchsleistungszentren der Profivereine zu koordinieren. Aber auch allgemeine Verwaltungsarbeiten gehören zu seinem Tagesgeschäft.

-Anzeige-

Die SSVg Velbert ist davon überzeugt, mit diesem Schritt einen sehr wichtigen Grundstein in der Weiterentwicklung der Jugendabteilung gelegt zu haben. Kai Schwertfeger hat mit Wirkung 01. Juli 2021 einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der SSVg Velbert 02 unterschrieben.