„Digitaler Führerschein“: Kostenlose Online-Trainings für den Einzelhandel

135
Digital-Coaches greifen dem Einzelhandel unter die Arme. Foto: pixabay
Digital-Coaches greifen dem Einzelhandel unter die Arme. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Mit dem „Digitalen Führerschein“ starten die Digital-Coaches des Handelsverbandes im März ein neues Projekt, um den Einzelhandel zu untersützen. Die Teilnahme an den Schulungen ist kostenlos.

Den „Digitalen Führerschein“ können Einzelhandelsbetrieb im Rahmen eines Seminarprogramms erwerben. Im Mittelpunkt des Projekts steht der systematische Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen für Händlerinnen und Händler.

Im nächsten Monat geht es los mit dem neuen Schulungsprogramm der Digitalcoaches des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen: „Ähnlich wie beim Führerschein wird dabei in einem Mix aus Theorie und Praxis das notwendige Wissen vermittelt, um sich sicher im digitalen Straßennetz zurechtzufinden“, erklärt der Handelsverband zu der Idee. Dabei werden digitale Herausforderungen schrittweise angepackt, von der Online-Sichtbarkeit über die Warenwirtschaft bis zu Social-Media und Onlineshop.

Das kostenlose Programm startet am 3. März und erstreckt sich über drei Monate. In dieser Zeit findet einmal wöchentlich eine Online-Trainingsstunde statt. Seminare stehen allen interessierten Händlerinnen und Händlern offen. Möglich wird dies auch durch die Förderung des Projektes „Digitalcoach NRW“ durch das Land Nordrhein-Westfalen.

Bereits seit November 2019 stehen die Digital-Coaches des Handelsverbandes Einzelhändlern bei der Orientierung und praktischen Umsetzung von Maßnahmen in der digitalen Welt zur Seite und helfen bei der Suche nach passenden Dienstleistern.

Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung unter: digitalcoachnrw.de/digitaler-fuehrerschein. Fragen beantwortet der NRW-Handelsverband unter der Rufnummer 0211 49 80 625 oder per E-Mail an: peretzke@hv-nrw.de