Autodiebstahl: VW Golf aus Einfahrt verschwunden

166
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Hilden. In der Nacht zu Montag ist ein weißer VW Golf aus der Grundstückseinfahrt an einem Haus an der Kilvertzheide entwendet worden.

Wie die Polizei berichtet, schlug der bislang unbekannte Autodieb gegen 0.37 Uhr zu. Der Täter öffnete die Tür des in einer Grundstückeinfahrt abgestellten VW Golf und fuhr mit mit dem Wagen in Richtung Grünstraße davon. Am nächsten Morgen bemerkte die Halterin den Verlust ihres Wagens und verständigte die Polizei.

Da ihre Hofeinfahrt videoüberwacht ist, konnte sie den genauen Zeitpunkt des Diebstahls zu Protokoll geben. Auch eine vage Beschreibung zu dem Täter gibt es: Der Mann war laut Polizei dunkel gekleidet und trug eine helle „Cappy“ (Schirmmütze).

Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der noch unbekannte Fahrzeugdieb die „Keyless Go“-Funktion des VW ausnutzte, um den Wagen zu öffnen und damit wegzufahren.

Die Polizei hat den zwei Jahre alten VW Golf zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Der Wagen ist rund 27.000 Kilometer gelaufen und trägt das amtliche Kennzeichen „D-TC 1“. Der Neuwert des Wagens betrug vor rund zwei Jahren 55.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Golfs nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898 6410 entgegen.