Design-Berufsschüler unterstützen Naturschutzzentrum Bruchhausen

99
Die Nachwuchs-Designer verhelfen dem Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath zu einem neuen Auftritt. Foto: pixabay
Die Nachwuchs-Designer verhelfen dem Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath zu einem neuen Auftritt. Foto: pixabay

Mettmann. Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Neandertal unterstützen derzeit das Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath mit Design-Ideen.

Die angehenden Gestaltungstechnischen Assistenten haben sich gemeinsam mit der Leiterin des Naturschutzzentrums Bruchhausen einen Auftrag überlegt: sie gestalten ein neues Logo und Entwürfe für weitere öffentlichkeitswirksame Produkte, so etwa Flyer und Programme des Naturschutzzentrums. Auch die Geschäftspapiere und Mitgliedsanträge des Fördervereins sollen dabei einem „Redesign“ unterzogen werden.

Das Naturschutzzentrum Bruchhausen setzt auf ein breites Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche. „Wir fanden die Idee von Anfang an unterstützenswert, dass junge Leute uns dabei unterstützen wollen, ein neues „Outfit“ wagen zu können“, so die Leiterin der Einrichtung, Karin Blomenkamp.

-Anzeige-
blank

„Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs sind ganz nah an unserer Zielgruppe. Und nicht zuletzt die Bewegung „Fridays for Future“ hat gezeigt, dass Klima- und Naturschutz im Interesse junger Menschen liegt“, ergänzt Renate Späth, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Naturschutzzentrums Bruchhausen.

Die Präsentation der ersten Entwürfe ist für März 2021 geplant. Dann wird das schönste Design ausgewählt. Dieses kann dann von den Verantwortlichen des Naturschutzzentrums diskutiert werden.

Grafikdesign ist einer der Fachbereich am Berufskolleg Neandertal.  Informationen zu dem Sommer beginnenden Schuljahr 2021/22 und zu den noch freien Plätzen gibt es unter: www.berufskolleg-neandertal.de/platz-da.