Neue Ausgabestellen für gelbe Säcke

837
Zeitweise wurden die gelben Säcke auch über zwei Ausgabetonnen bereitgestellt - nun gibt es mehrere neue Standorte für die Verteilung. Foto: Stadt Ratingen
Zeitweise wurden die gelben Säcke auch über zwei Ausgabetonnen bereitgestellt - nun gibt es mehrere neue Standorte für die Verteilung. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen. In Ratingen gibt es neue Ausgabestellen für gelbe Säcke, darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Nachdem wegen der Schließung der Geschäfte aufgrund der Corona-Lage einige Ausgabestellen für gelbe Säcke im Stadtgebiet weggefallen sind, haben sich inzwischen neue Anbieter bei der Stadtverwaltung gemeldet.

Dabei handelt es sich laut Stadt um den Kochshop Ratingen an der Bahnstraße 8 (Mitte/Ost), den Kiosk Sen an der Lochnerstraße 6a (Süd) sowie um Tabac & Co. Erdogan mit dem Lotto-/Postladen an der Oberstraße 36 und dem Rheinbahn-Kiosk am Düsseldorfer Platz (beide Mitte). Als neue Ausgabestelle für gelbe Säcke konnte zuletzt auch der Kiosk an der Bruchstraße 50a (Ost) gewonnen werden.

-Anzeige-

Weitere bestehende Ausgabestellen im Stadtgebiet sind: Zigarren Krings (Marktplatz, Mitte), AWO Lintorf (Breitscheider Weg 25), städtischer Bauhof (Sandstraße 25, West), Homberger Frischemarkt (Steinhauser Straße 22), ACTIV Apotheke im real-Markt Breitscheid, Apotheke am Handelshof (Daniel-Goldbach-Straße 21) und Zentralmateriallager (Robert-Zapp-Straße 3, beide Tiefenbroich) sowie in Hösel im CDK-Shop (Postfiliale, Bayernstraße 1) und im Kiosk Kremer, Bahnhofstraße 156.

“Da jetzt wieder ausreichend Ausgabestellen für gelbe Säcke im Stadtgebiet vorhanden sind, werden die vorübergehend aufgestellten Ausgabetonnen von der Lintorfer Straße, alte Feuerwache, und vom Schulzentrum Lintorf wieder eingezogen”, so der Hinweis der Ratinger Stadtverwaltung. Die beiden 80-Liter-Tonnen waren in den letzten beiden Wochen sehr stark frequentiert worden.