Nistkästen für die Grundschule Kuhstraße

132
Vogelnistkästen und Futterhäuschen hat die Grundschule Kuhstraße als Spende bekommen. Foto: privat
Vogelnistkästen und Futterhäuschen hat die Grundschule Kuhstraße als Spende bekommen. Foto: privat

Velbert. Die Grundschule Kuhstraße hat Meisenkästen und Futterhäuschen geschenkt bekommen. Ein ehemaliger Schüler, Gert Faber, hat die Häuschen selbst gebaut und gespendet.

„Ich bin total begeistert von dem was die Grundschule Kuhstraße auf die Beine stellt, deswegen wollte ich der Schule auch mal etwas Gutes tun“, so Gert Faber, von der Klippe.

Mit diesen Worten hatte Faber vor ein paar Wochen den Kontakt zu Schulleiter Wolfgang Köhler gesucht und angeboten, Nistkästen für die Schule zu bauen. Ein Modell wurde vorab geliefert, jetzt kam Faber persönlich zur Schule, um sieben weitere Meisenkästen an die Kindersprecher Max Mutscher, Johanna Brinkschulte und Kristijan Basalo zu übergeben.

Jede Klasse der Schule hat nun einen eigenen Kasten und kann beobachten, was sich dort tut.

„Eine richtig schöne Idee“, freut sich Köhler. „Die Kästen sind profimäßig gefertigt und bis ins Detail durchdacht. Meisen haben wir hier zuletzt kaum noch beobachtet. Wir hoffen, dass wir sie mit den tollen Kästen wieder anlocken können.“

„Ich hatte vor vielen Jahren bei der Mutter von Herrn Köhler Unterricht. Ich freue mich, etwas der Schule zurückgeben zu können“, schmunzelt Faber. Und wo ich so schön in Fahrt war, habe ich gleich noch ein paar Futterhäuschen gebaut.

Die Schülersprecher Max Mutscher, Johanna Brinkschulte und Kristijan Basalo mit Gert Faber und Schulleiter Wolfgang Köhler. Foto: privat