Wiedereröffnung des Medienzentrums

311
Das Medienzentrum hat wieder geöffnet und zudem in das eMedien-Angebot investiert. Foto: pixabay
Das Medienzentrum hat wieder geöffnet und zudem in das eMedien-Angebot investiert. Foto: pixabay

Ratingen. Aufgrund der Corona-Beschlüsse des Bundes und der Länder musste die Stadtbibliothek sowie die Zweigstellen vorübergehend geschlossen werden. Seit Dienstag, 9. März, ist nun die Hauptstelle im Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3, zu den üblichen Öffnungszeiten für die Ausleihe und die Rückgabe von Medien geöffnet.

Der Besuch des Medienzentrums unterliegt den Einschränkungen nach den Hygienevorschriften. Dazu gehören vor allem das Tragen einer medizinischen Mund-/Nasenabdeckung, die reduzierte Anzahl von gleichzeitigen Besuchern, Abstand halten und ein möglichst kurzer Aufenthalt. Die Nutzung ist derzeit nur mit einem Bibliotheksausweis möglich, über den die Registrierung der Besucher erfolgt. Ferner ist der Aufenthalt in der Bibliothek bis auf weiteres nur zur Ausleihe und Rückgabe von Medien möglich und zeitlich begrenzt. Es stehen daher derzeit keine Sitzplätze zum Lesen und Arbeiten zur Verfügung.

Für Ausleihen mit einem Rückgabedatum bis zum 6. März 2021 wurde das Datum generell bis zum 6. Mai verlängert. Somit haben die Nutzer ausreichend Zeit, ausgeliehene Medien zurückzubringen.

Die Öffnung der Stadtteilbibliotheken wird derzeit vorbereitet und erfolgt voraussichtlich in der kommenden Woche.

Die Corona-bedingten Einschränkungen im Ausleihbetrieb und der nun gerade überstandene zweite Lockdown hatten viele Kunden motiviert, stärker das eMedien Angebot der Stadtbibliothek zu nutzen. Insbesondere die Ausleihe von eBooks aus dem „medien-laden“ ist für die Kunden deutlich attraktiver geworden. Diese Entwicklung haben die Partnerbibliotheken des „medien-ladens“ in Bottrop, Oberhausen und Ratingen zum Anlass genommen, nun noch mehr in den Ausbau des online-Angebotes zu investieren. Dort können neben Büchern auch Zeitschriften und Hörbücher rund um die Uhr für E-Book-Reader, Tablets und PCs ausgeliehen werden. Das Angebot umfasst auch zahlreiche Medien für Kinder und Jugendliche.