Wochen gegen Rassismus: Film- und Diskussionsabend

34
Der Filmabend mit Diskussion findet im evangelischen Gemeindehaus an der Freiheitstraße statt. Foto: Volkmann
Der Filmabend mit Diskussion findet im evangelischen Gemeindehaus an der Freiheitstraße statt. Foto: Volkmann

Mettmann. Am Mittwoch, 24. März, ist im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus ein Film- und Diskussionsabend im evangelischen Gemeindezentrum, Freiheitstraße 19a, geplant.

Der Film- und Diskussionsabend läuft unter dem Titel “Afro.Deutschland – Rassismus gestern und heute” und wird in Kooperation mit dem Eine-Welt-Netzwerk-NRW veranstaltet. Los geht es 18.30 Uhr.

Tina Adomako (FSI Forum für soziale Innovation gGmbH) und Serge Palasie (Eine-Welt-Netzwerk-NRW) führen durch einen spannenden Abend zum Thema Alltagsrassismus und beleuchten unter anderem auch die Entstehung der Vorstellung von festen ethno-kulturellen Nationen.

-Anzeige-

Die Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant, wird aber voraussichtlich online als Zoomkonferenz durchgeführt werden müssen. Dazu bekommen Interessierte einen Tag vor der Veranstaltung die entsprechenden Informationen sowie gegebenenfalls per E-Mail einen Link zugesandt, der sie unproblematisch zur Veranstaltung leitet. Ab 18 Uhr wird am Veranstaltungstag gerne auch telefonisch technische Hilfestellung geleistet.

Anmeldungen zu der Veranstaltung sind bis zum 22. März unter der E-Mail-Adresse markus.kier@mettmann.de möglich.