Aktionen gegen Rassismus in Wülfrath

130
Demonstranten halten ein Schild gegen Rassismus. Foto: Volkmann/Archiv
Demonstranten halten ein Schild gegen Rassismus. Foto: Volkmann/Archiv

Wülfrath. Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ findet am Donnerstag, 18. März, der Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“ statt.

Der Aktionstag läuft parallel zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Die Abteilung Kinder- und Jugendförderung der Stadt Wülfrath wird sich an diesem Aktionstag beteiligen.

Aufgrund der Corona-Lage findet ein Großteil der Aktionen digital statt, unter anderem auf der Instagram-Seite „kjhwuelfrath“. Um aber auch offline auf das Thema Vorurteile und Alltagsrassismus aufmerksam zu machen, werden am Donnerstag für eine Woche Bodenaufkleber im Stadtgebiet verteilt, die Wülfrath bunter machen sollen.

Mit dieser Aktion möchte die Stadt Wülfrath für das Thema Vorurteile und Rassismus sensibilisieren.