Neuansiedlung: Grillgeräte in der Wülfrather Fußgängerzone

1475
Peter Schmidt und Raoul Finzenhagen wollen zum 1. April ihr Geschäft in der ehemaligen Post in der Fußgängerzone eröffnen. Foto: Kling

Wülfrath. Am 1. April will „theBBQshop“ in der Wülfrather Fußgängerzone in der ehemaligen Postfiliale seine Türen öffnen, sofern es die Corona-Bestimmungen zulassen.

Niederlassungsleiter Raoul Finzenhagen und sein Team bieten Grillgeräte und Grillzubehör, wie zum Beispiel Gusstöpfe und –pfannen, die zum Trend des „Outdoor-Cookings“ passen, an. Es werden vier Eigenmarken exklusiv im Shop vertrieben.

„Der Unternehmer ist der zweite Nutznießer des ‚Sofortprogramms zur Stärkung unserer Innenstädte und Zenten in NRW 2020’in Wülfrath“, schreibt die Stadt. „Dank des Entgegenkommens des Eigentümers, der zur Teilnahme am Förderprogramm auf 30 Prozent der bisherigen Kaltmiete verzichtet, konnte die Ansiedlung erfolgen. “

Die Stadtverwaltung erklärt das Verfahren: „Die Stadt Wülfrath mietet das Ladenlokal für 70 Prozent der Altmiete an und vermietet es für eine um 80 Prozent reduzierte Miete (berechnet auf Basis der alten vollen Kaltmiete) weiter. Die Differenz zwischen den städtischen Mietein- und -ausgaben trägt zu 90 Prozent das Land NRW. Die restlichen zehn Prozent werden durch den städtischen Haushalt finanziert.

So können Gewerbetreibende für die Dauer von zwei Jahren ein Ladenlokal für nur 20 Prozent der alten Kaltmiete anmieten und damit ihr Geschäftsmodell unter guten Bedingungen an den Markt bringen.

Bürgermeister Rainer Ritsche und die städtische Wirtschaftsförderung sind optimistisch, dass weitere Betriebe diese Chance nutzen und sich in Wülfrath ansiedeln. Eine wesentliche Voraussetzung für die Förderung ist, dass durch die Neuansiedlung die Frequenz in der Innenstadt erhöht wird und dadurch einer Verödung entgegengewirkt werden kann.“

„Vielfältige Nutzungen sind möglich. Einzelhandel, Gastronomie, Startups, Dienstleistungsgewerbe mit Publikumsverkehr, Direktverkauf landwirtschaftlicher Produkte“, nennt der Leiter der Wirtschaftsförderung, Karsten Niemann, nur einige Möglichkeiten neuer, förderungsfähiger Angebote.

Interessierte können sich bei der Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing, Anja Haas, Tel. 02058 18336, Mail a.haas@stadt.wuelfrath.de melden.