Caritas-Aktion „Brieftaube“ startet in den Frühling

168
Die
Die "Brieftaube" soll Frühlingsgrüße in die Mettmanner Seniorenheime bringen. Bilder: Caritas/pixabay

Mettmann. Zum Frühlingsbeginn sollen engagierte Schreiberinnen und Schreiber wieder Briefe an Mettmanner Senioren senden.

Die „Youngcaritas Mettmann“ und das Team der Freiwilligenzentrale möchten den Frühling in die Seniorenheime bringen. Nachdem bei der „Brieftaubenaktion“ im vergangenen Jahr bereits Urlaubs- und Weihnachtsgrüße auf den Weg gebracht wurden, startet man nun in die Frühjahrssaison und sucht dafür noch Unterstützer.

„Die Senioren freuen sich auf viele bunte Frühlingsgrüße, zum Beispiel eine Karte mit einem kleinen Frühlingsgedicht, schöne Frühlingsfotos, selbstgemalte Frühlingsbilder oder auch etwas Gebasteltes“, so der Aufruf der Initiatoren an alle Engagierten, sich zu beteiligen.

Um mitzumachen, sendet man die Frühlingsbotschaft an: Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann, Mittelstraße 13, 40822 Mettmann.